Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. Mai 2012 1 21 /05 /Mai /2012 15:27

Annular-Eclipse.jpgGedämpfter Lichtschein,
das funkelnde Element im Umhang der Nacht.

Die Schwebe lockt.

Rückkehr, geschwängert vom Klang
des einmaligen Zuschnappens des Schlosses.

Versinkend ankergleich zwischen Zeitströmen.

Die Parallele von Allem und Nichts
synchronisiert den Gleichlauf von Aussen und Innen.

Die Symbiose segelt schweifgetränkt
und liebesgetrieben durch dunkle Materie.
 

Ausserhalb der Zeit
in das Gasgemisch der Sterne geschrieben,
duften bunte Energien blumengleich;

einladend zum tankenden Trunk.

 

 

Die Vernier spricht:
"Diese poetischen Zeilen widme ich nicht nur den Freunden der Nacht, sondern auch dem heutigen Mai-Neumond. Zudem war gestern ein universelles Spektakel am Himmel zu sehen: Eine ringförmige Sonnenfinsternis. Sie zog sich parallel zur Küstenlinie des asiatischen Kontinents entlang; voll erblühte sie ihre ringförmige Phase in den Abendstunden vor Sonnenuntergang über den USA als krönenden Abschluss. Die nächste ringförmige Sonnenfinsternis wird bereits am 6. Juni 2012 in Mitteleuropa zu beobachten sein. Der Mond hält sich aber zurück, denn die Hauptrolle dieses Ereignisses übernimmt die betörende Venus, die diesmal als kleiner Punkt vor der Sonne erscheinen wird."


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Vivienne Vernier - in Artikel
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Die Vernier spricht

...über ihre Causerien!

portraitaugeblog3.jpg
Cau|se|rie; [kozəˈriː]; lat.'causa' „Ursache“; frz.'causer' „plaudern“ ist eine unterhaltsame, gebildete Plauderei in literarischer oder geselliger Gestalt. Zumeist handelt es sich um kurze, informelle essayistische Arbeiten und Vorträge. In der Schweiz, in Frankreich und Großbritannien ist der Begriff sehr gebräuchlich für informelle Gesprächskreise. Das reicht von Vernissagen, Soirées, Literaturkreisen, bis hin zu Musik-Sessions, die Jazz-Causerie genannt werden. Eine alltägliche Begebenheit kann mit scharfer Beobachtungsgabe an Brisanz gewinnen. Interessant wird es jedoch erst, wenn der gegenwärtigen Scharfsicht auch noch eine Prise Phantasie hinzugefügt worden ist – schliesslich sind Paradoxa die Grundsteine des menschlichen Lebens! Sodann wird das grosse Finale in bildreicher Sprache serviert. Und deshalb hört man zu, wenn die Vernier spricht!

      vernier_micro.png

 feed-Kopie-1.png  twitter-Kopie-1.png  facebook-Kopie-1.png

Besucherzaehler