Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
/ / /


Aus der Geschichte meines Heimatlandes, in dem viele Verführer und femmes fatales auch geboren wurden, und noch heute die Menschen das gewisse Etwas mit ihrem Charme versprühen, möchte ich Ihnen ein unterstützendes und ganz einfaches Rezept für die Liebe mitgeben.

 

Brühen Sie Rosenwasser mit Orangenschalen und Pfefferminze-Blätter auf.

 

Trinken Sie anschliessend von diesem „Trank“ so oft Sie möchten, Sie werden das Resultat riechen. Denn mit diesem Rezept werden alle Körpersekrete längerfristig neutralisiert; Sie werden „von Innen heraus“ parfümiert und duften nach Liebe.

 

Und wenn Ihre Säfte wohlriechend fliessen, steigert sich das Vergnügen ins Hemmungslose nicht nur an heissen Sommertagen ...

 


 

  ... L’ appétit vient en mangeant ...

Schmecken Sie weiter: Russische SALZgurken

Diese Seite teilen

Repost 0
Published by

Die Vernier spricht

...über ihre Causerien!

portraitaugeblog3.jpg
Cau|se|rie; [kozəˈriː]; lat.'causa' „Ursache“; frz.'causer' „plaudern“ ist eine unterhaltsame, gebildete Plauderei in literarischer oder geselliger Gestalt. Zumeist handelt es sich um kurze, informelle essayistische Arbeiten und Vorträge. In der Schweiz, in Frankreich und Großbritannien ist der Begriff sehr gebräuchlich für informelle Gesprächskreise. Das reicht von Vernissagen, Soirées, Literaturkreisen, bis hin zu Musik-Sessions, die Jazz-Causerie genannt werden. Eine alltägliche Begebenheit kann mit scharfer Beobachtungsgabe an Brisanz gewinnen. Interessant wird es jedoch erst, wenn der gegenwärtigen Scharfsicht auch noch eine Prise Phantasie hinzugefügt worden ist – schliesslich sind Paradoxa die Grundsteine des menschlichen Lebens! Sodann wird das grosse Finale in bildreicher Sprache serviert. Und deshalb hört man zu, wenn die Vernier spricht!

      vernier_micro.png

 feed-Kopie-1.png  twitter-Kopie-1.png  facebook-Kopie-1.png

Besucherzaehler